PW Lost     Regist  
Ostertreffen 2017
Sonntag, 30. Apr 2017|11:50UhrAutor: 
Wacken Winter Nights
Montag, 24. Apr 2017|18:56UhrAutor: 
Heathen Rock 2017
Samstag, 22. Apr 2017|14:01UhrAutor: 
Neue Homepage
Montag, 17. Apr 2017|02:54UhrAutor: Tommy
Artikel
Autor: Helge Arneletzter: Helge Arne
Heathen Rock 2017
Autor: Tommyletzter: Tommy
Menü
  News Forum Mitglieder Gästebuch Gallery Kalender  
Shoutbox
 
31.5.2017/ 21:16 77.56.18.246
sad_seeker:

Danke :prost:
30.5.2017/ 10:17 46.91.255.90
Helge Arne:

Willko mmen sad_seeker :smilie:
27.5.2017/ 08:20 77.56.18.246
sad_seeker:

Moin Moin :yahoo:
24.5.2017/ 10:44 46.91.255.90
Helge Arne:

Nächst e woche gibt es neue bilder und einen neuen Bericht:cool:
25.4.2017/ 19:59 83.222.137.37
eestii:

:yahoo: .... guten abend ihr lieben

Es ist der: 19.12.2018
um 03:30
Deine IP: 54.172.40.93
wird gespeichert
Archiv
 
News
Ostertreffen 2017
Nachricht
Ostertreffen2017
Member Meeting der F:M:A
und
Der Wacken-Freunde Estd. 2014
Ein Erlebnisbericht von Helge Arne Jonas (Animal)
zu lesen auf www.My-Picture-Art.de

Seit einigen Jahren findet Anfang April das Mitgliedertreffen der F:M:A (Full Metal Army) statt.
Aus diesem Grund reisen viele Mitglieder aus ganz Deutschland nach Wacken um an diesem treffen teil zu nehmen.
Aber diesmal ist alles ein bisschen anders. Denn im vergangenem Jahr, bei den Hamburger MetalDayz, hat Linda Nowack, ein führender Kopf der F:M:A, sich gedacht: „Och ich frag doch mal Bianca und Helge von den Wacken-Freunde Estd. 2014 ob wir nicht was zusammen machen wollen.“
Gesagt getan und so kam es das in diesem Jahr nicht nur die F:M:A, sondern auch die Wacken-Freunde Estd. 2014 Mitveranstalter des Member Meetings waren.


Nach einer Planungsphase die, seit Oktober 2016 lief. Wurden nach und nach die Rahmen Bedingungen der zusammenarbeite festgelegt. Ebenso wurden in den Gesprächen zwischen der F:M:A und den Wacken-Freunde Estd. 2014 das Rahmen Programm für die gemeinsame Veranstaltung besprochen und Festgelegt.
So war es uns Möglich drei Bands (5th Avenue, Helvetica und Skaldenmet) für das Member Meeting zu gewinnen.

Der Freitag 7.4.2017
Am Freitag stand für viele erst einmal die anreise auf dem Programm. Aus allen Himmelrichtungen der Republik eilten die Mitglieder der F:M:A und er Wacken-Freunde Estd 2014 nach Wacken um dort bis Sonntag Quartier zu beziehen.
So war es vielen Mitgliedern möglich in der Wackener Turnhalle zu über nächtigen. Die zu diesem Zweck eigens zur Verfügung gestellt wurde. Es reisten aber auch einige Mitglieder mit Wohnwagen und Wohnmobil an. Sie konnten ihre Gespanne unter anderem auf dem Parkplatz vor der Turnhalle Parken um dort zu übernachten.

Ich stellte in Gesprächen im laufe des Tages fest, das auch so mancher Gast sich bei freunden in Wacken selbst einquartiert hatte.
So ist das nun mal wenn über Jahre nach Wacken kommt und dort freunde Gefunden hat. Ich selbst muss sagen das die Bewohner in Wacken eine offene und herzliche Willkommenskultur uns Metal Heads gegenüber an den Tag legen.
So schritt der Tag voran und der Abend nährte sich. Am Abend war dann das große kennenlernen angesagt im Wackinger.

Bei Lecker gegrilltem und einem reichlichem Buffet kam man sich nähr und ins Gespräch. Allerdings gab es zuvor eine kleine Schwierigkeit. Der Raum in den wir zu erst geleitet wurden, war für uns alle zu klein. Doch wie wir Metal Heads nun mal sind, wurde schnell von Seiten der Veranstalter eine Lösung gefunden. Alle Pakten mit an und wir zogen Kurzerhand in den großen Saal um. Wie ich fand war das die beste Art sich kennen zu lernen.
Nach dem Essen, war es dann so weit, Holger Hübner kam zu uns und stellte sich den Fragen der Mitglieder beider Gruppen. Offen und herzlich trat er uns allen gegen über und beantwortete jede frage, die von uns kam. Mit dem einem und anderem lockeren Spruch auf den Lippen, wurde das Eis schnell gebrochen und es entwickelte sich ein Lockeres und freudiges Gespräch.
So plauderte Holger aus dem Nähkästchen und berichtete unter anderem über Neuerungen und Änderungen die bereits bewältigt wurden und noch zu bewältigen werden müssen, für das Kommende WOpssss:A.
Der Abend schritt voran und bei viel Bier, Wein und so manchem Longdrink kamen die Mitglieder immer mehr ins Gespräch mit einander.
Kurz gesagt es war ein gelungener erster Abend mit allen die da waren.


Der Samstag 08.04.2017
Jeder tag geht nun mal auch zu ende so auch der Freitag. So klasse er auch war, wussten doch nur die wenigsten was sie alles tolles am Samstag erwarten sollte.
Es begann zu erst mit dem Frühstück. Das von vielen Helfern beider Gruppen vorbereitet wurde. Nach und nach trudelten die Mitglieder im Reselithweg ein. Wo auf dem Gelände der ICS eine hallte für unser Membermeetig bereitgestellt wurde. Dort wurde das Frühstück und auch später das Mittagessen zu sich genommen.

Freudige Gesichter waren zu sehen, als Linda den weiteren Ablauf des tages bekannt gab. So war unter anderem der Wacken Shop und der Outlet Store für uns den ganzen Tag geöffnet.
Am Vormittag, nach dem Frühstück zogen viele los und deckten sich im Shop und im Outlet mit allerlei Merch ein. Bevor es dann zum Mittagessen wieder in den Reselithweg ging.
Nach dem essen stand dann auch schon das erste Highlight des Tages vor der Tür.
Oliver Peter Mitbegründer und Sänger von 5th Avenue stand den Mitgliedern rede und Antwort.
Oliver ist mit seiner Band 5th Avenue ein Wacken Veteran der ersten stunden des Festivals.
So erzählte er von den Anfängen des WOpssss:A´s und den Entwicklungen die das beliebte Festival im laufe der Jahre durchlaufen ist.

Der Rest des nachmittags stand allen Membern zur freien Verführung. Die einen zog es wieder in die Shops, die anderen ins Bett um sich für den Abend fit zu halten. Noch andere machten einen Ausflug an die nehe gelegene Nordsee.

Am Abend gab es dann noch ein mal lecker essen für alle im Wackinger. Bevor es dann losging.
Die erste Band kam auf die Bühne, Skaldenmet. Die Jungs und Mädels der Band Heizten uns schon mal mächtig ein mit ihrem Sound. Die ersten fingen an zu tanzen und das Bier Floss, wie sollte es anders sein in strömen die Kehlen runter.

Nach einer kurzen Umbau pause stand dann auch schon die zweite Band auf der Bühne. Helvetica!
Wie zu erwarten war gab Helvetica alles und begeisterte die Member und Fans die sich mittlerweile immer mehr einfanden von anfang bis ende.

So schritt auch dieser Abend weiter voran. Freudige Gesichter und interessante Gespräche ergeben sich zwischen Membern, Fans und den einzelnen Mitgliedern der Bands. Es machte Riesen Spaß das Illustere treiben zu beobachten und zu sehen wie die Gäste ihren Spaß hatten.

Nun war es soweit. Der Höhepunkt des abends kam auf die Bühne, 5th Avenue!
Von Anfang an hatten Oliver Peters und seine Mannen von 5th Avenue das Publikum fest im griff.
Es wurde Getanzt und gerockt was das zeug hielt. Keine Kehle blieb leise und fast alle Sangen die eingängigen Songs von 5th Avenue mit.

Der Abend Neigte sich dem ende und die Member und fans machten sich nach einer ausgiebigen Feier wieder auf den heim weg oder begaben sich in ihre Übernachtungsquartier.
Am Rande bekam ich die einzelnen stimmen mit, die sich freudig über diese gelungene Veranstaltung unterhielten. Auch ich zog mich nun zurück, mit einem lächeln auf den Lippen und den gedanken, das es eine Klasse und gelungene Veranstaltung war.
Im nächstem Jahr bin ich wieder dabei und ich freue mich alte und neue gesichter zu sehen und neue bande zu knüpfen.

«zurück
Kommentare für Ostertreffen 2017
Keine Kommentare vorhanden
« zurück
Seiten Menü
  Downloads Links Regeln History Kontakt Impressum  
Statistik
  Gesamt: 35270     |    Heute: 18     |    Gestern: 110     |    Online: 27  ... mehr  
Online
 
offline 0 User

offline Ursus
offline Helge Arne
offline Tommy
offline sad_seeker
offline eestii

online 22 Gäste
 
Partner
   

copyright on top